Jeder, der mit kleinen Teilen handelt, sei es in der Lebensmittelindustrie, der Energieindustrie, der Automobilindustrie oder sogar der Modeindustrie weiß, dass der Erfolg aus dem Verkauf der richtigen Teile kommt. Nur ein Narr würde versuchen, das Gegenteil zu beweisen.
In diesem Zusammenhang kommt jedoch eine Frage auf.

Wie kann man wissen, dass ein Produkt das richtige ist?

Bei ARaymond* haben wir die Antwort gefunden. Wir wissen, dass ein Produkt das richtige ist, wenn wir eine Lösung haben und nicht nur ein Produkt.
Damit geht von Anfang an ein wichtiger Aspekt einher: Das Engineering, das Teil unserer DNA ist.
Wir sind überzeugt, dass jedes Engineering mit der Bestimmung der Probleme beginnt. Dabei achten wir besonders auf die Bedürfnisse unserer Kunden, die am besten in einem stimulierenden Gespräch über Innovationen erkannt werden?

Image

Wir bevorzugen ein persönliches Gespräch

Deshalb nehmen wir an großen Veranstaltungen teil, an denen sich Experten aus aller Herren Länder treffen, und so war es nur folgerichtig, dass wir an der Fastener Fair 2016 in Italien teilnahmen. Eine Tatsache setzt uns immer wieder in Erstaunen: Wenn wir die neuesten ARaymond™ Lösungen und Errungenschaften vorstellen, lernen wir dadurch unsere Kunden viel besser kennen.
In diesem besonderen Fall entschlossen wir uns, die Vielfalt an unserem Stand zu zeigen, um damit Gespräche über den Mehrwert anzustoßen. Wir stellten viele kundenspezifische Teile vor und benutzen unterschiedliche Kommunikationsmöglichkeiten. 

Wir verstehen und werden verstanden. Das bringt Innovationen.

Die Besucher fanden Gefallen an der Vorführung unseres manuellen ARaymond™ Klebewerkzeugs.
Eine große Palette der ARaymond™ Quick Connectors wurde gezeigt sowie unterschiedliche Teile in Montagesituationen.
Unter den verschiedenen Kunststoff- und Metallclips erregte ein speziell gestalteter, rückverfolgbarer und innovativer Airbagclip viel Aufmerksamkeit bei den großen Automobilherstellern.
Die Messe ermöglichte auch Teile auszustellen, die sonst für die meisten Menschen nicht zugänglich sind, nicht einmal für Spezialisten. Das war auch bei dem Kabelbaum der Fall, der mit über 20 ARaymond Teilen bestückt worden war. Er erhielt reichlich Aufmerksamkeit, führte aber auch zu vielen Gesprächen zwischen unseren Ingenieuren und Besuchern über unsere Komplettlösungen für elektrische Verteilersysteme.
Sie haben es wahrscheinlich schon gemerkt, dass es nicht mehr als einer erfolgreichen Messe bedurfte, um für uns erneut zu bestätigen, dass blühende Geschäftsbeziehungen mit einem tiefgreifenden Meinungsaustausch beginnen.

* „ARaymond“ „wir“ bezieht sich in diesem Artikel auf die unter dem folgenden Link http://www.araymond-automotive.com/legal-terms angeführten Gesellschaften („Gesellschaften“), welche Gesellschaften des ARaymond Network sind und welche Redakteure dieses Artikels und verantwortlich für diesen Artikel sind und die eine Nutzungslizenz des Markenzeichens besitzen.
ARAYMOND™ wird als Markenzeichen benutzt.